Arduino -- Elektronik-Experimentierkasten -- Lectron Lehrsytem -- Jugendarbeit -- Elektronik -- Amateurfunk -- Notfunk -- Shop

WinLink-Mails -> Funkruf (WinLink2Funkruf)

Das eigene WinLink-Postfach wird meist selten abgerufen. WinLink2Funkruf sendet bei eingehenden WinLink-Mails ein Funkruf über das DAPNET aus. 

Das Script prüft im Maileingang von PAT ( ein browserbasierender WinLink-Mail-Client ) nach ob neue Mails eingegangen sind. Bei einer neuen Mail wird aus der Absenderadresse und dem Betreff der WinLink-Mail ein Funkruf erstellt und dieser über das DAPNET an einen dort registrierten Funkrufempfänger ausgesendet. 

Das Script muss auf einem Server mit PHP und MySQL installiert sein. Es muss auf eine laufende PAT-Installation auf diesem Rechner bzw. im selben Netz zugreifen können.  

Mails an ein WinLink-Postfach ( call@winlink.org ) werden innerhalb des WinLink-Netzwerks bzw. vom Internet ins WinLink-Netzwerk in das jeweilige WinLink-Postfach geroutet. 

Der browserbasierender WinLink-Mail-Client PAT ruft die Mails aus diesem Postfach vom WinLink-Server ab und speichert diese in einem internen Postfach ab. Die Mails können dann mit einem Webbrowser gelesen und bearbeitet werden. 

Das Script WinLink2Funkruf prüft das interne Postfach auf neue Mails und generiert wenn daraus einen Funkruf. Dieser Funkruf wird dann über das DAPNET an einen oder mehrer Pager ausgesendet. 

Der blau umrandete Bereich ist das Heimnetzwerk. PAT und winlink2funkruf können auf einem oder auf verschiedenen Servern bzw. Rechnern im Netzwerk installiert sein. Man kann dafür auch einen Raspberry Pi verwenden. 

Die Anbindung ins WinLink-Netz bzw. ins DAPNET kann über das Internet oder auch das HamNet erfolgen. 

 

Installation

Entwickelt und getestet wurde dieses Script auf einem Linux-Webserver mit PHP und MySQL. 

Es muss die Datenbank "winlinkFunkruf" mit der Tabelle "mails" angelegt werden:

-- Datenbank: 'winlinkFunkruf'

CREATE TABLE IF NOT EXISTS 'mails' (
'id' int(11) NOT NULL,
'mid' varchar(16) DEFAULT NULL,
'date' varchar(20) NOT NULL,
'subject' varchar(200) NOT NULL,
'fromAddr' varchar(120) NOT NULL,
'active' tinyint(4) NOT NULL
) ENGINE=InnoDB AUTO_INCREMENT=1 DEFAULT CHARSET=latin1;

ALTER TABLE 'mails'
ADD PRIMARY KEY ('id');

ALTER TABLE 'mails'
MODIFY 'id' int(11) NOT NULL AUTO_INCREMENT,AUTO_INCREMENT=1;

 

Das Script muss nach der Installation angepasst werden:

Ein Cronjob ruft das Script winlink2funkruf.php dann zyklisch auf. 

Beispiel für einen Eintrag in die Cronjob-Tabelle:

* * * * * curl localhost/patFunkruf/winlink2funkruf.php

Pat muss so eingerichtet sein das es auch zyklisch das WinLink-Postfach ausliest. 

 

Weiterführende Informationen:

PAT - ein plattformunabhänger WinLink-Client

 

 

...

06.01.2018

Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, DL8MA - Weinstadt-Grossheppach
Impressum

zurück zu www.DL8MA.de