Arduino -- Elektronik-Experimentierkasten -- Lectron Lehrsytem -- Jugendarbeit -- Elektronik -- Amateurfunk -- Notfunk -- Shop

HAMServerPi

Beim HAMServerPi handelt es um eine Zusammenstellung verschiedener, frei erhältlicher Programme fertig installiert auf einer Speicherkarte unter dem Raspbian-Betriebssystem. Die einzelnen Konfigurationsdateien wurden für HAMNET-Zwecke angepasst und teilweise um zusätzliche Scripte ergänzt.



Das Image für den HAMServerPi kann man hier herunterladen. Ich habe dann diese Installation auf einem Raspberry 3 Modell B gestartet. 


Um den HAMServerPi dann hier im lokalen Netz laufen zu lassen muste ich einige Netzwerkeinstellungen anpassen. Ich verwende eine FritzBox. 


Deshalb musste ich die IP-Adresse und das Gateway anpassen:


/etc/network/interfaces



# LAN


auto eth0


allow-hotplug eth0


iface eth0 inet static


address 192.168.178.99


netmask 255.255.255.0


gateway 192.168.178.1



 


Zusätzlich muss noch der Nameserver geändert werden:


/etc/resolv.conf



 nameserver 192.168.178.1


 



Nun ist der HAMServerPi hier im lokalen Netz über SSH bzw. einem Browser unter der 192.168.178.99 erreichbar. 


 


Später soll dieser (Web-) Server dann im HamNet erreichbar sein ...


 


...


 


 


 


05.05.2016

Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, DL8MA - Weinstadt-Grossheppach
Impressum

zurück zu www.DL8MA.de